Pferd auf der Weide

Die Mönchguter Halbinsel auf Rügen

FacebookTwitterYouTubeInstagramGoogle PlusPinterest

Die Halbinsel Mönchgut auf Rügen ist ein Traumziel für Naturfreunde!  Wo eins die Mönche ihr Himmelreich suchten, finden heute Feriengäste den ganzen Zauber der Insel auf engem Raum vereint.

Hier kann man unberührte Landschaft genießen und sich vom Alltag erholen. Der knapp 30 km2 große Landstrich, den die Ostsee von drei Seiten umspült und der im Biosphärenreservat Südost-Rügen liegt, zählt zu den wahren Schätzen der Insel. Kilometerlange Strände versprechen Badespaß, gewundene Wege über filigrane Landschaft laden zu immer neuen Ausflügen ein. Atemberaubende Blicke über die Having und die Hagensche Wiek begleiten Wanderer und Radfahrer. Die Radrouten auf Mönchgut zählen zu den schönsten auf Rügen. Erkunden Sie die verträumten Fischerdörfer, die bis heute viele ihrer Traditionen bewart haben oder den Glanz und Charme versprühende Ostseebäder mit ihrer charakteristischen Architektur. Blicken Sie auf eine uralte faszinierende Vergangenheit zurück und besuchen Sie eines der ältesten Häuser Rügens - Das Pfarrwitwenhaus in Groß Zicker oder das Schulmuseum in Middelhagen. Überall auf Mönchgut trifft man auf Orte, die von der Kultur und Tradition der Halbinsel zeugen. Geniessen Sie die kulinarischen Köstlichkeiten vom Land und aus dem Meer. Traditionelle Gasthäuser pflegen die hohe Kunst der einfachen Küche mit den besten Produkten aus der Region. In der Landschaft der Kontraste und Traditionen finden Gäste zu jeder Jahreszeit gesunde Erholung für Körper und Geist. 

Diese Webseite verwendet Cookies für die technische Funktionsfähigkeit. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
powered by webEdition CMS